indonesian people study

they never say no,…
vor dem security check der qatar airlines in denpasar, bali (szenario spielt sich deshalb ab, weil wir zuvor bei der lokalen fluggesellschaft lion air unsere getränkeflaschen durch den security check schleusen durften): „can i take the bottle inside?“ – „yes, you can drink it here.“ – „but can i take it to the gate with me?“ – der angestellte hält den kopf schräg und runzelt die stirn. es ist ihm sichtlich unangenehm und er sagt erneut „you can drink it here.“ und deutet auf die ablage. – so i have to leave it here? – der angestellte voller erleichterung „yes, yes, you leave it here.“ und deutet erneut auf die ablage vor dem grpäckscanner. (heisst übersetzt: nein, du darfst die volle flasche nicht mit rein nehmen). 

umgekehrt wird ein ernst gemeintes „i’ll have to think about it first“ gegenüber einem shop keeper als klares desinteresse gegenüber der ware und deren kauf verstanden. entsprechend gross ist das erstaunen sowie die freude, wenn man einige stunden später wieder im laden steht.

…nor admit they don’t know: gespräch mit dem hotel manager auf gili air: „can you recomend a place to rent good snorcheling equipment? cause yesterday i got a really crappy one.“ – „we don’t have at hotel. but i want to buy for guests.“ – „so, do you know where i can get good equipment?“ – das gespräch dreht sich einige minuten darum, dass er equipment für die hotel gäste kaufen will. bis ich schliesslich nocheinmal meine frage stelle und er schüchtern, gar beschämt zugibt „no, i don’t know.“

everything is being discussed in groups: am flughafen in medan herrscht ratlosigkeit über unsere aussergewöhnliche flugverbindung und den transfer unseres gepäcks dorthin. das problem wird zuerst zu zweit, dann zu dritt, zu viert besprochen, bis das gesamte personal darüber informiert ist und die köpfe zusammensteckt, bis eine lösung gefunden wird.

zeitangaben werden ernst genommen: nicht wie in anderen mir bekannten südlichen ländern werden beispielsweise zeitangaben für verabredungen (zumindest im dienstleistungssektor) eingehalten. unsere vorstellung von südlicher unpünktlichkeit führt dazu, dass wir die zeit auf die leichte schulter nehmen und unsere armen dienstleister – seien es guides, busfahrer oder hotelpersonal – auf uns warten müssen. 

geschwistertum ist ein weiter begriff: so unser hotel manager in labuan bajo: „i’ll call you when my sister gets back“ – „oh, the owner is your sister?!“ – „yes.“ am nächsten tag der schiffsjunge zu mir: „what have you arranged with my brother?“ (dem manager) – „oh, so the owner and the manager are your siblings? are you all family?“ – „yes, yes, big family.“ als sich plötzlich alle als familienmitglieder herausstellen, schlage ich im reiseführer die indonesischen wörter für blutsverwandte geschwister nach, und mein gegenüber schüttelt grinsend den kopf. es stellt sich heraus, dass die hotel family gemeint ist, die zwar fast ausnahmslos aus ruteng stammt, nicht aber miteinander blutsverwandt ist. 

schmutz: abfall und schmutz werden in den meisten fällen nur im haus als schmutz verstanden. wisch, wasch, und das haus ist sauber. dass der dreck dann draussen rumliegt ist egal. so wird während unserem aufenthalt an der bootsstation von gili air der ticketschalter schwungvoll mit dem besen gesäubert und der sand und die leeren petflaschen werden geradewegs vor unsere füsse gewischt. ehrlicherweise muss man aber einräumen, dass die westlichen gepflogenheiten was schmutz anbelangt zumindest an touristischen orten ganz gut umgesetzt werden. es gibt sogar mülltrennende abfalleimer auf der strasse. kein grund zur angst vor einem vermüllten indonesien aufenthalt! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s